Der aktualisierte Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden (21.09.2017)

Broschüre herunterladen

START:
Donnerstag, 21. September 2017
DAUER:
09:00 - 16:00 Uhr
PREIS:
95,00 

Kategorien

Pflege

Zielgruppe: Pflegekräfte

Nach Schätzungen von Fachexpertinnen und –experten leiden in der Bundesrepublik Deutschland ca. drei bis vier Millionen Menschen an chronischen Wunden.

Der Expertenstandard fokussiert mit der Versorgung von Menschen mit Dekubitus, diabetischem Fußsyndrom und gefäßbedingtem Ulcus Cruris die Wundsituationen, mit denen Pflegekräfte in ihrem Berufsalltag am häufigsten konfrontiert sind.

Mit jeder chronischen Wunde sind neben körperlichen Beeinträchtigungen (z.B. Schmerzen) auch Einschränkungen der Selbstständigkeit und des sozialen Lebens verbunden. Deshalb muss ein optimaler Heilungsverlauf (soweit beeinflussbar) angestrebt werden.

In diesem Seminar soll der Blick auf die Anpassungen am Expertenstandard und der Kommentierungen gelenkt werden, um die Veränderungen für die pflegerische Versorgung abschätzen zu können.

Inhalte

  • Arten von chronischen Wunden (Entstehung, Verlauf, Symptomatik)
  • Einfluss auf die Lebensqualität der Betroffenen
  • Assessment chronischer Wunden
  • Wundmanagement
  • Psychologische Aspekte im Umgang mit Menschen mit einer chronischen Wunde
  • Veränderungen im Vergleich zum bisherigen Expertenstandard
  • Auswirkungen der Neuerungen und Anpassungen für die pflegerische Wundversorgung