Peglau, Ilona und Harald

Peglau, Ilona und Harald

Dozenten

"Die Verknüpfung des fachlichen Hintergrundes mit der Praxis ist ein Schwerpunkt unserer Dozentenarbeit und fließt in alle Unterrichtsthemen ein."

Kurzdarstellung/ Werdegang

  • beide Dozenten sind examinierte Pflegekräfte (Krankenschwester/Pfleger) mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung in wechselnden Einsatzgebieten
  • seit 2005 Schwerpunkt in der Sterbepflege – als Fachkräfte für Palliative Care in einem stationären Hospiz
  • seit 2009 neben der praktischen Arbeit, bundesweit für Bildungsträger, Akademien, stationäre Einrichtungen und Altenpflegeschulen als Dozententeam und mit eigenen Seminaren (Basale Stimulation, Kommunikation, Suchtprävention) im Einsatz
  • seit 2013 selbstständige freiberufliche Dozenten und neben der Lehrtätigkeit noch als freiberufliche Fachkräfte für Palliative Care (stationäres Hospiz) im praktischen Einsatz –  auch um die Praxisnähe zu erhalten
  • Gespräche und Erlebnisse aus einer Beratertätigkeit in der Häuslichen Pflege und Erfahrungen aus den Seminaren führten zu der Veröffentlichung des  ersten Buches einer Buchreihe über die Häusliche Pflege für Angehörige. (Veröffentlichung Frühjahr 2015)

Unterrichtstätigkeit im ZAB Hannover

  • Kommunikation,
  • Basale Stimulation,
  • Bereiche im Palliative Care, wie Trauer und Sterbebegleitung, Selbstpflege und Angehörigenarbeit,
  • Gewalt in der Pflege,
  • Suchtprävention / Suchtberatung in der Pflege

Das Alleinstellungsmerkmal aller Seminare und Unterrichtseinheiten ist die Arbeit im Co-Teaching.

Praxisbezug

Der berufliche und persönliche Werdegang ermöglicht durch die weiterhin bestehende Tätigkeit als freiberufliche Fachkräfte für Palliative Care einen ständigen und aktuellen Einbezug der Praxis.

Kurse

IDKursbezeichnungDauerStartdatum
Grundkurs Basale Stimulation3 Tage, jeweils von 09.00 - 16.00 UhrMittwoch, 22. August 2018
Palliative Care in der Begleitung2 Tage, jeweils 09.00 - 16.00 UhrDonnerstag, 16. August 2018