Achtsamkeit als Führungsmöglichkeit in der Pflege

START:
Montag, 24. April 2023
DAUER:
09.00 - 16.00 Uhr
PREIS:
149,00 

Zielgruppe: Mitarbeiter im sozialen Bereich mit Führungsaufgaben(m/w/d)

In der heutigen Zeit haben viele Leitungskräfte mit Personalmangel, sowie alltäglichem physischen und psychischen Stress zu kämpfen. Daher ist es um so wichtiger die Gesundheit und das Wohlbefinden der eigenen Mitarbeiter zu fördern und zu stärken. Achtsamkeit kann hier als Instrument genutzt werden, um Stress z.B. zu erkennen und Veränderungsprozesse in der alltäglichen Arbeit einzuleiten.

Achtsamkeit bedeutet bei sich zu sein, im „hier und jetzt“, sowie den Umgang mit Stress.

Den Ursprung hat die Achtsamkeit in der fernöstlichen Tradition (z.B. Zen) und wird seit ca. 40 Jahren auch in der westlichen Welt praktiziert.
Zusätzlich wurden in den letzten Jahren viele Studien veröffentlicht, die die Wirksamkeit des Achtsamkeitstraining in Bezug auf Körper und Geist bestätigen.

Die Aufgabe der Achtsamkeit besteht darin, das Team „Körper und Geist“ wieder miteinander zu vereinen und die als Stressreduzierer für den Alltag zu nutzen.

 

Inhalt

  • Kennenlernen verschiedener Achtsamkeitsübungen
  • Stress erkennen und Stressprozesse verändern
  • Studieneinblicke/ Achtsamkeitsforschung
  • Umgang mit Emotionen
  • Alltagstransfer

 

Umfang: 1 Tag