Versorgung von Verbrennungswunden und Narbenbehandlung

Broschüre herunterladen

START:
Freitag, 11. September 2020
DAUER:
9.00 - 16.00 Uhr
PREIS:
129,00 

ANERKENNUNGSNUMMER DER ICW/TÜV ZERTIFIZIERUNGSSTELLE: 2020-R-112

Zielgruppe: Wundexperten(m/w/d) ICW ®

Verbrennungsverletzungen entstehen durch direkte oder indirekte thermische, elektrische oder chemisch-physikalische Einflüsse. Verbrennungswunden sind sehr komplex. Sie reichen von kleinen oberflächlichen Verbrennungen im häuslichen Bereich bis hin zu schwersten Brandverletzungen, die lebensbedrohlich sein können. In Deutschland erleiden jährlich etwa 20000 Menschen eine Verbrennungsverletzung.

Um eine erfolgreiche Behandlung zu gewährleisten, sind umfassende Kenntnisse der pathophysiologischen Grundlagen, ein konsequentes therapeutisches Vorgehen und eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit erforderlich. Nicht nur als Folge von Verbrennungen entstehen oftmals Narben, die den Betroffenen dauerhaft beeinträchtigen. Durch fundierte Kenntnisse in der pflegerischen Versorgung von Narben kann die Situation dieser Patienten erheblich verbessert werden.

Inhalte:

  • Definition Verbrennung
  • Einteilung anhand Verbrennungsausmaß
  • Aufgaben der Haut
  • Erstversorgung am Unfallort
  • Verbrennungskrankheit
  • Wundmanagement bei Verbrennungen
  • Narbenbehandlung, nicht nur bei Verbrennungswunden
  • Möglichkeiten der psychologischen Begleitung