Interne Audits - Ungeliebte Kontrollen oder Chance zur Weiterentwicklung?

Broschüre herunterladen

START:
Donnerstag, 30. November 2017
DAUER:
09.00 - 16.00 Uhr
PREIS:
210,00 €

Zielgruppe: Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter im Qualitätsmanagement

Ein internes Audit dient der .berprüfung von Prozessen eines Qualitätsmanagementsystems und der Sicherung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. In einem Audit findet ein Austausch über die Arbeitsweisen innerhalb der Prozesse statt, um deren Effektivität und Effizienz zu prüfen sowie Verbesserungsmöglichkeiten zu erfahren. Viele Mitarbeiter reagieren ablehnend auf die Ankündigung eines Audits – sie erleben Audits als Überprüfung ihrer Arbeit. Hierzu ist es seitens des Auditors notwendig, den Mitarbeitern kommunikativ und mit Einfühlungsvermögen zu begegnen.

In diesem Seminar erlernen Sie Grundwissen zur Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines internen Audits. Dabei erhalten Sie Anregungen Ihrer Rolle als interner Auditor und Ihre Wirkung auf die Wirkung auf die Mitarbeiter kritisch zu reflektieren.

Inhalte

  • Schlanke Dokumentation
  • Prozessdarstellung (Kernprozesse, Unterstützungs- und Nebenprozesse)
    • Aufbau und Erstellung von Prozessbeschreibungen
    • Flussdiagramm
    • Textdarlegung
  • DIN EN ISO 9011
    • Bedeutung von internen Audits
    • Phasen und Planung
    • Kompetenzen des Auditors
    • Kommunikation
    • Durchführung
    • Auditbericht
    • Nachbereitung

Dauer

30.11.-01.12.2017