"Andere Länder Andere Sitten" - Palliative Care interkulturell gestalten

INSTRUCTORS:

Categories

Pflege

Zielgruppe: Fachkräfte für Palliative Care

Eine palliative Begleitung bei Menschen aus anderen Kulturen und verschiedenster Glaubensrichtungen ist eine Herausforderung für alle an der Pflege Beteiligten, denn wer kennt schon alle Gebräuche und Rituale anderer Religionen und ist sicher im Umgang mit religiösen Vorschriften in einer Sterbebegleitung?

Mitarbeiter, die einen Sterbeprozess interkulturell begleiten, sollten die wichtigsten Traditionen und Glaubensgrundsätze anderer Kulturen kennen und beachten können. Sie sollten in der Lage sein, sorgsam und wertschätzend mit dem Erkrankten und seinen Angehörigen umzugehen und im Team die Umsetzung der jeweiligen Glaubensgrundsätze und Rituale ermöglichen.

Inhalte

  • Buddhismus, Hinduismus, Islam oder russisch-orthodoxer Glaube, woran glaubt der Mensch, der im Sterben liegt?
  • Welche Tabus über den Tod gibt es in seiner Kultur?
  • Wie kann ich ihn unterstützen, auch wenn mein Glaube ein anderer ist

In diesem Workshop geht es nicht um „Religionsunterricht“, sondern absolut praxisnah um die Bedürfnisse des palliativen Patienten und seiner An- und Zugehörigen im Pflegeprozess, die gemeinsam erarbeitet werden.