Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Paus, Tatjana
Dozentin

Zielgruppe: Führungskräfte im mittleren Management

Wenn Mitarbeiter/innen zu Vorgesetzten werden, ist der Rollenwechsel sowohl für die ehemaligen Kollegen wie auch für die Führungskraft selbst nicht immer einfach.

War man früher Mitglied einer Gruppe, kommen jetzt vielleicht einige Gespräche ins Stocken, wenn man den Raum betritt. Vielleicht gibt es auch Mitarbeiter/innen, die ihre/n neue/n Vorgesetzte/n nicht akzeptieren.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, die sich ihrer Haltung als Vorgesetzte/r klarer werden und wertvolle Tipps in Bezug auf den Rollenwechsel erhalten möchten.

Inhalte

  • Soziale Rollen und ihre Bedeutung
  • Was macht eine gute Führungskraft aus?
  • Warum will ich führen?
  • Welchen Stellenwert hat für mich die Arbeit im Team?
  • Umgang mit Akzeptanzproblemen